Tag Archives: juergen schreiter

The exclusive Interview

Jürgen R. SchreiterThe exclusive Interview with HF Tours

An Explorer, An Adventurer and Extreme Sport Lover

Juergen R. Schreiter working on experimental art,  digital and photographic artwork,  which has been changed substantially or has even been arranged and produced on the computer, in a very particular way. ”The changes of classical photography towards digital compositions allow completely new creations as well as a wider and different range of photography. The computer can be regarded not only as a tool,  but also as a new medium to present associations.“ QuickTime-movie is able to simulate vivid impressions as well as the play with shadow. What has been distributed to different objects in the exhibition,  has been put together into a video. ”With my pieces of artwork I would like to show how far objects and forms change by using different colours. The 3D-artwork is based on digital photography. By leaving a gap between picture and the covering foil,  a vivid impression is created,  which is further increased through the play with shadow,  depending on the effect of light. By using further transparent layers this effect is further reinforced.“ Apart from the  3D-artwork

For many years now Juergen works for private customer as portrait photographer and body landscape artist.

Some impressions of his work you find here www.PixelGallery.de


Spiral Channels for Peace

Working as an open minded freelance artist and photographer

After many years working as a photographer and experimental art artist Juergen Schreiter did participate in the 2016 Spiral Channels.

Juergen Schreiter\’s longtime friend and artist colleague Vlado Franjević did found a phantastic and inspirational art & peace project \”The Spiral Channels\”.

Fine artist and author Vlado Franjević born in Croatia,  living in the Principality of Liechtenstein,  started to develop the project in 2004 in Estonia. In this project were in all these years involved,  with their various contributions in real and virtual spaces,  many international artists,  and other creative people. Some of the participants are very well-known in their homelands.

Spiral-Channels Support Association from the Principality of Liechtenstein got the opportunity, by arranging and organizing the Chairman of KUNSTMEILE LONGERICH, Miss Annegret Thurn, and with the cooperation and support by Odonien, btw. its founder and owner, the artist Odo Rumpf, a next interdisciplinary SPIRAL-CHANNEL project in Odonien (from the May, 20th until June, 5th, 2016). This project of Vlado Franjevic was selected as part of the cultural event series Artist in Residence AiR Odonien 2016 (AiR Project management: Julja Schneider).

The Spiral-Channels project is the intellectual property of fine and interdisciplinary artist Vlado Franjević. The project was realized for the first time in Estonia 2004. Germany is the ninth European country where this complex work in progress will be realized. In all these project years, there were involved in it, directly or indirectly, several hundreds of international artists of various genres and categories, as well as other creatives.

The project in Cologne, Germany, will be performed under the generic title SPIRAL-CHANNELS FOR PEACE based on idea of Annegret Thurn (see on the top of this site). The issue with this will be worked there is: “From Fall of the Wall to Building of Wire-Borders”.

https://www.spiral-channels.net/


#Schreiter #Spiralkanal #SpiralChannels #PixelGallery #Visionary #Lifestyler

Jürgen Schreiter on YouTube

Jürgen Schreiter on YouTube
Lifestyler – Location Scout – Visionary

First of all … Thank you very much for 2000 Followers on YouTube.

About Juergen R. Schreiter
Juergen R. Schreiter is an extreme sport personality for many years and master networker and entrepreneur – A humanitarian full of charisma and compassion.

Juergen is a freelance consultant for social media and used his business network connections to launch his German-based travel platform. With his travel platform he is living his dream of sportive and adventurous trips all around the world.

As a consultant Juergen empowers individuals in presenting their most attractive ‘self’ to the world. Whether it’s in your business or personal life, Juergen can bring out the confidence you need to take on the world and thrive in it.

Juergen is enthusiastically involved in local fundraising for organizations as well as his own aid projects, including children’s charity, especially in Russia and Asia.

Travel and Lifestyle on Instagram
If you like Instagram – You find inspiring photos from Juergen’s life and travel on his Instagram channel. www.Instagram.com/Jschreiter

Find out more:
🎥 Visionary, Location Scout, Brand Ambassador | 🇩🇪🇷🇺
© Jürgen R. Schreiter, 2017 | www.JuergenSchreiter.com
www.Facebook.com/JRSchreiter | www.Twitter.com/Schreiter


#runphilosophy #lifestyler #visionary #schreiter #runpreneur

Lifestyler, Location Scout and Visionary Juergen Schreiter on YouTube – www.YouTube.com/jschreiter – www.Instagram.com/jschreiter – www.JuergenSchreiter.com | #Lifestyler #LifestyleChannel #Vlogger #LocationScout #Visionary #Globetrotter #Runpreneur

IAA FRANKFURT 2017 – Review

IAA Pkw 2017 ∣ IAA 2017 FRANKFURT

This IAA offers a glittering display of innovations like no other trade fair,“ stated Matthias Wissmann, President of the German Association of the Automotive Industry (VDA), at the IAA’s opening press conference on September 11, 2017.

Automotive Infotainment for everyone!
The special show CarMediaWorld at the IAA 2017 in Hall 4.0 gives visitors a chance to experience the whole range of connectivity, entertainment and comfort – available for retrofitting in used cars.

Short Cuts and Highlights of this years IAA



More impressions on my channel…
@YouTube: www.YouTube.com/jschreiter


About Juergen R. Schreiter
Juergen R. Schreiter is an extreme sport personality for many years and master networker and entrepreneur – A humanitarian full of charisma and compassion.

Juergen is a freelance consultant for social media and used his business network connections to launch his German-based travel platform. With his travel platform he is living his dream of sportive and adventurous trips all around the world.

As a consultant Juergen empowers individuals in presenting their most attractive ‘self’ to the world. Whether it’s in your business or personal life, Juergen can bring out the confidence you need to take on the world and thrive in it.

Juergen is enthusiastically involved in local fundraising for organizations as well as his own aid projects, including children’s charity, especially in Russia and Asia.

Find out more:
🎥 Visionary, Location Scout, Brand Ambassador | 🇩🇪🇷🇺
© Jürgen R. Schreiter, 2017 | www.JuergenSchreiter.com
www.Facebook.com/JRSchreiter | www.Twitter.com/Schreiter

#goodtobebad #lifestyle #visionary #schreiter #blacklist #carporn #motorshow #iaa #IAA2017 #Frankfurt #Automotive #AutomesseFrankfurt #AutomobilausstellungFrankfurt #NewCars #NeueAutos #eMobility #LuxuryCars #CarSpotting #Carporn #Shmee150 #CarMediaWorld

Mein Jungfrau-Marathon 2017

Mein Jungfrau-Marathon 2017
Jubiläumsausgabe 25 Jahre (Mein 24. Jungfrau Marathon)

Mein Training und die Vorbereitung
Nachdem ich in den vergangenen Jahren den Jungfrau-Marathon immer wieder nur mit Minimaltraining bewältigt hatte wollte ich dieses Jahr die Sache mal wieder ernsthafter angehen.

Ich begann bereits im Februar mit den ersten regelmäßigerem Laufeinheiten zwischen 7 und ca.12km. Zudem war es auch mal an der Zeit etwas Gewicht zu verlieren. Mit knappen 80kg bei einer Körpergröße von 178cm wollte ich mein Gewicht mindestens um 5kg reduzieren.
Der Zufall wollte es, dass ich die Firma Cellagon gefunden habe.

Nach einem sehr freundlichen Email-Austausch und einigen Produktproben wurde ich freundlicher Weise für meine Marathonvorbereitung mit allem ausgestattet was ich für mein Trainingsprogramm und die Gewichtreduktion benötigte.
(Cellagon aurum, Cellagon T.GO, Cellagon CELLAMINO)

In den ersten 6 bis 8 Wochen tat sich weder vom Trainingseffekt noch von der Gewichtsreduktion wenig. Noch ca. 8 Wochen zeigte die kleine Ernährungsumstellung erste Wirkung.
Ich hatte mich ganz bewusst entschieden keine strenge Diät zu machen, sondern lediglich kleine Umstellungen vorzunehmen um einem Jo-Jo Effekt vorzubeugen!

Ich veränderte nur ein paar Ess- und Trinkgewohnheiten, wie folgt:
(Beginn 1. Februar 2017)
Komplettverzicht auf Alkohol
Extreme Reduktion meines Kaffeekonsum (bis dato ca. 1,5 Liter täglich) – Reduzierung auf 1 bzw. max. 2 Tassen Kaffee
Frühstück ein Eiweiß Shake von Cellagon CELLAMINO (Vanille oder Schoko/Chili)
Zwischenmahlzeit bis zum Mittag verschiedene Obst- und Gemüse (roh)
Reguläres Mittagessen (statt gegessen)
Nachmittags manchmal sogar ein Stück Kuchen
Abends reguläres Abendessen, nur ein wenig reduzierte Portion
Tagsüber mind. 2 l Wasser
Vor und nach dem Training jeweils ein Glas Cellagon T.GO
und vor dem Schlafengehen knapp 0,2l Wasser mit 20ml Cellagon aurum

Bis zum großen Tag, meinem Jungfrau-Marathon, Anfang September schaffte ich es so gute 5kg loszuwerden!

Mein Training hatte ich von Februar bis August auf rund 60-70 Wochenkilometer gesteigert.
Ich war sowohl mit meinem Training als auch dem Gewichtsverlust recht zufrieden. Rein läuferisch gesehen hätte mit vielleicht ein flotter Halbmarathon gut getan, allerdings forderte meine Arbeit und die vielen Reisen hier ihren Tribut. Einfach keine Zeit für einen Testlauf etc.
Anyway – in den vergangenen 6-7 Jahren hatte ich den Jungfrau Marathon ganz ohne das übliche Marathon-Training erfolgreich absolviert. Das war nicht immer einfach, aber es hilft ungemein wenn man die Strecke aus dem FF kennt.
Die richtige Renn-/Lauftaktik ist beim Jungfrau-Marathon ohnehin noch wichtiger und entscheidender als bei allen anderen Marathonläufen.
Hier unterscheiden sich Bergmarathon nun doch ganz erheblich von klassischen Stadtmarathon.

Vortag Jungfrau Marathon
Das Wetter schön und sonnig mit leichter Bewölkung. Allerdings sollte das nicht so bleiben.
Die Vorhersage für den nächsten Tag war eine Hiobsbotschaft – Dauerregen bis zu Schneefall in den höheren Lagen.
Man sollte also seine Laufbekleidung mit Bedacht wählen.

Renntag
In der Nacht hatte es zwar geregnet, aber zum Frühstück war es zunächst trocken, aber stark bewölkt.

Auf dem Weg zum Marathonstart ging es dann auch schon los. Immer mal wieder ganz leichter Nieselregen. Das ist eigentlich genau mein Wetter, noch dazu bei Temperaturen so zwischen +5 und max. +12C. Solange das nur nicht in Dauerregen oder einen Wolkenbruch umschlägt.

Rennkleidung
Ich entschied mich für kurz/kurz (da dies genau mein Wetter zu sein schien.
Allerdings nahm ich meinen neuen ultraleichten Laufrucksack mit einer Goretex Laufjacke mit.

Zum Start war es trocken, leider aber unsere Laufgruppe komplett auseinander gerissen durch den neuen Staffelstart (Blockstart).

Meiner Meinung nach keine Verbesserung, da die Startblöcke wie auch immer zusammengestellt wurden, aber nicht nach Laufleistung. Ich nehme hier eher an, dass bei der Entscheidung zur Umstellung auf Blockstart kommerzielle Gründe im Vordergrund standen, bzw. die alleinigen Gründe waren um mehr Läufer auf die Strecke zu bringen.
Die größere Teilnehmerzahl sollte sich (trotz Blockstart) auch bemerkbar machen…
Denn noch nie habe ich bei einem meiner 23 vorigen Jungfrau-Marathonläufen noch nach km 2-3 im Stau gestanden. Dieses Jahr gleich mehrfach auf den ersten 15km, insbesondere zwischen km 10 und 15. Mit zum Teil keiner Möglichkeit den Stau zu umlaufen.

Vom Gefühl und auch von der Zeit lief es für mich dennoch wie am Schnürchen… bis km 20 (Lauterbrunnen) 2:10h – Zwischen km 21 und km 26 gab es dieses Jahr weitere Neuerungen. So lief bzw. läuft die Strecke jetzt nicht mehr unterhalb vom Campingplatz Jungfrau am Bach entlang, sondern leider alles komplett auf der Landstraße. Dies haben wir wohl auch der größeren Teilnehmerzahl zu verdanken. SORRY, das ist keine Verbesserung!

Bis km 25/26 war auch noch alles ok. Kurz zuvor hatte es sich auch eingeregnet sodass ich nun doch meine Goretex Regenjacke anziehen musste. Irgendwie musste ich nun doch etwas Tribut zollen. Hatte ganz plötzlich Heißhunger auf etwas herzhaftes, ob das an dem relativ „flotten“ Tempo lag oder den niedrigen Temperaturen, keine Ahnung. Jedenfalls war mir fast eher nach Aussteigen zu mute als mich noch länger zu quälen.

Man bekommt aber eben die Finisher Medaille nicht geschenkt, sondern muss sich diese verdienen. Manchmal klappt es wie am Schnürchen und manchmal muss man sich eben etwas zusammen reißen.

Km 30 – Wengen kam immer näher und damit auch die Gelegenheit von meiner lieben Frau etwas essbares zu bekommen. Bis dahin sollte ich also noch durchhalten. Nicht ganz einfach, aber mit etwas Konzentration sollte mir das schon gelingen. An der nötigen Erfahrung solcher und viel härterer Situationen mangelt es mir jedenfalls nicht.

Wie jedes Jahr ist der Einlauf in Wengen immer wieder ein ganz besonderer Höhepunkt und gleichzeitig Scheidepunkt. Ist hier doch auch die letzte Möglichkeit zum Aussteigen und Transport mit der Bahn hoch zum Ziel, der Kleinen Scheidegg.

Der Einlauf in Wengen euphorisiert und hilf alle Gedanken an einen Ausstieg zu dem Kopf zu bekommen. Kurz vor dem Ortsausgang fand ich auch meine Frau mit den ersehnten Kohlenhydraten, in dem Fall Vollkornkekse, obwohl mir etwas salziges lieber gewesen wäre. Von den diversen Gels hatte ich noch ausreichend bei mir, konnte diese aber nicht mehr sehen. Für meine Nahrungsaufnahme machte ich einen kurzen Stopp und genoss meine Kekse. Dann noch 2-3 mit auf den Weg genommen und langsam wieder anlaufen.

Das funktionierte leider nicht allzu lange, denn kurz hinter dem Ortsausgang geht es gleich wieder mit einer leichten Steigung weiter. Also war nochmals kurzes Gehen angesagt.

Wie erwartet und gehofft kam nun so langsam die „Power“ der Kekse durch. Ich konnte wieder anlaufen und sogar ein ganz passables Tempo laufen – Habe von da an nur noch überholt und als dann die Verpflegung Wixi-Lift näher kam spornte dies mich noch weiter an, insbesonders weil es hier das letzte Mal vor dem Ziel bergab geht und mal so auf einfache Art und Weise ein paar Plätze aber auch viel Zeit gutmachen kann.

Nach der Station Wixi-Lift wartet die Moräne und dort geht bis ca. Km 41 überhaupt nix mehr außer Gänsemarsch.

Hier auf der Moräne mit den vielen Stops im Stau des Läufer-Bandwurms wurde es auch langsam unangenehm mit dem Dauerregen und doch recht heftigem Wind.

Auch das ging vorbei – wie immer wartete am Ende der Gletschermoräne der Dudelsackspieler, aber auch ihm war es zu kalt geworden und so spielte er nur noch ganz kurz und hörte kurz nach meinem Vorbeilaufen ganz auf. Jetzt am höchsten Punkt nochmals kurz etwas Schokolade fassen und dann ab ins Ziel und natürlich bergab es nochmals richtig krachen lassen.

Kurz vor dem Ziel gab leider meine Kamera, bzw. der Akku den Geist auf – Die Kälte hat auch ihn geschlaucht. Dann Zieleinlauf – sehr happy und wieder mal einen Jungfrau-Marathon erfolgreich abgehakt. Wäre ohne die vielen Gehpausen natürlich noch eine bessere Zeit geworden und ganz bestimmt unter der 6-Stundenmarke, aber diese Bedingungen sind ja für alle Läufer gleich.

Super Empfang im Ziel durch meine Frau und kurz drauf auch durch unsere Lauffreunde.
Für die Zuschauer waren die Wetterbedingungen noch unangenehmer als für uns Läufer, aus diesem Grund hier auch nochmals einen ganz besonderen Dank an das Durchhaltevermögen und die tolle Unterstützung durch meine Frau, die an meinem erfolgreichen Beenden des 25. Jungfrau-Marathons ganz erheblich daran mitgewirkt hat.
Endzeit: 6:09:35h

Nur noch eine Anmerkung zur Vollständigkeit…
Die Wetterbedingungen auf der Kleinen Scheidegg waren nach meinem Zieleinlauf noch schlimmer und mit Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und dem Dauerregen kein Vergnügen. So müssten wir aber dann nochmals ca. 30 Min. am Bahnsteig ausharren und unseren zweiten Wettkampf des Tages in Angriff nehmen, nämlich den Kampf in die nächste Bahn Richtung Interlaken zu kommen. Auch dies gehört jedes Jahr aufs Neue zum festen Bestandteil des Jungfrau-Marathons.

Copyright 2017 – Jürgen R. Schreiter – Follow me on Facebook


#JungfrauMarathon #Marathon #Lauftrainer #Motivationstrainer #Coach #Runpreneur

Made it to Korean TV!

Juergen Schreiter made it to Korean TV URI-NEWS!

KTO, MICE 바이어 초청 요리교실
Juergen goes Korea – This time with some Foodporn and not Gangnam Style 😉

For all my Korean friends please find more here:
http://www.urinews.de/board.php?board=urinewsmain&command=body&no=649

한국관광공사 프랑크푸르트지사, 한식요리교실 열어

FRANKFURT】 도이칠란트 마이스(MICE) 업계전문가들이 한국관광공사가 제공한 주방용 앞치마를 두르고 낯설은 음식 만들기에 여념이 없다. 양파를 썰고 마늘을 까면서 눈물도 흘리지만 즐겁기만 하다.

한국관광공사 프랑크푸르트지사(지사장 신옥자, 이하 관광공사 프랑크푸르트지사)가 마이스(MICE) 시장개척 및 마이스 업체 관계자들과 네트워킹 구축 위한 목적으로 마이스 산업 관계자 20여명을 초청해 비빕밥 요리교실을 연 것이다.

2017년 10월12일 프랑크푸르트 소재 미코 레에(Mirko Reeh) 요리학교에서 열린 이번 요리교실은 먼저 신옥자 관광공사 프랑크푸르트지사장이 비빔밥 조리와 함께 한국의 식문화를 이해하고 또 마이스(MICE) 목적지로서의 한국의 장점을 발견해 달라고 당부했다.
이어 한국관광 홍보 영상을 시청했다.

조리강습에서는 먼저 레에 요리교실 대표가 김치 담그기 방법을 설명을 하고 미리 소금에 절여 놓은 배추에 넣을 김치속 양념을 준비하는 과정을 선보였다.

비빔밥 요리 체험에서는 비빔밥에 들어갈 야채, 나물 등 요리방법 등을 설명하고, 참가자 20여명이 각자 한가지 씩 임무를 맡아 열심히 준비했다.

요리 후에는 각자 자신의 취향에 맞는 비빔밥을 만들어 음미하며 즐겼다. 후식으로 찹쌀도넛츠가 제공됐다.
미코 레에(Mirko Reeh) 요리학교 레에 대표는 요리체험 손님들이 열심히 협조하여 성공적인 요리교실이었다며 KTO와 참가자들에게 감사의 뜻을 전했다.

한편 관광공사 프랑크푸르트지사는 오는 10월 27일 뮌헨의 ‘빌트 운드 라움(Bild und Raum)’에서 또 한 번 비빔밥 요리교실을 실시할 예정이다.

*편집자 주: MICE : 산업에서 MICE는 기업회의(Meeting), 인센티브관광(Incentive), 국제회의(Conference), 전시사업(Exhibition)을 의미하는 영어 단어에서 첫머리를 딴 것이다. 종종 MICE에서 E가 행사(Event)를, C가 컨벤션(Convention)을 지칭하기도 한다.
【유 종 헌 기자】


#Korea #KTO #Foodporn #GangnamStyle #Gettingfamous #URINEWS #MirkoReeh

Tracht & Country Frühjahr 2017 Salzburg

Tracht & Country Frühjahr: Die neuen Kollektionen Herbst/Winter 2017/2018

Weltleitmesse im Messezentrum Salzburg mit rund 250 Ausstellern aus mehr als zehn Ländern +++ Neukonzipierte Halle 1 mit Trendmodenschau und Alpinem Lifestyle Center +++ NEU: Unser Marktplatz +++ Trachten Rookie Challenge 2017 mit eigener Modenschau +++

SALZBURG (15. Februar 2017). – Zukunft braucht Herkunft. Das dürfte eines der Erfolgsgeheimnisse sein, warum Tracht und Mode des alpinen Lifestyles so erfolgreich sind. Auch die Kollektionen Herbst/Winter 2017/18 tragen diesem Verständnis Rechnung – mit dem Blick nach vorne, aber Traditionen in Ehren haltend, der Zeit stets angepasst. Zu sehen sind sie vom 24. bis 26. Februar 2017 bei der Tracht & Country Frühjahr im Messezentrum Salzburg, wenn die Weltleitmesse für alpinen Lifestyle zur Bühne für rund 250 Aussteller und ihre Neuheiten wird. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet dazu rund 3.500 Fachbesucher, davon mehr als die Hälfte aus dem Ausland. Mit Facheinkäufern unter anderem aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Kanada und den USA ist die Tracht & Country die internationalste aller Fachmessen am Standort Salzburg. Mit einem speziellen Hosted Buyer-Programm unterstützt die Tracht & Country den Messeaufenthalt der internationalen Kunden – sie erleben Messebesuch und Mozartstadt Salzburg im attraktiven Doppelpack.

NEU: Halle 1 mit kreativem Neukonzept
Die Halle 1 im Messezentrum Salzburg erstrahlt nach dem Umbau nicht nur in neuem Glanz, die Tracht & Country Frühjahr nutzt dies auch gleich für einen gestalterischen Relaunch. Als ultimatives Zentrum für junge, mutige Ideen beherbergt die Halle 1 nicht nur das Alpine Lifestyle Center, wo Designer mit dem Zusammenspiel von kulturellem Erbe und Fashion-Avantgarde für Überraschung in der Trachtenmode sorgen. Hier findet erstmals auch im Frühjahr die Trendmodenschau mit 15 teilnehmenden Firmen inmitten der Halle statt (jeweils um 11 und um 14 Uhr). Und mit „Unser Marktplatz“ kommt ein gänzlich neues Element dazu.

NEU: Unser Marktplatz
Bei „Unser Marktplatz“ werden Produkte von Unternehmen präsentiert, die nachhaltig produzieren, handeln und denken, sich ihrer Region verpflichten – vom Rohstoff bis zur Arbeitskraft – und denen Qualität und Tradition wichtig ist. „Unser Marktplatz“ bietet alles, was einen klassischen Marktplatz ausmacht. Er befindet sich im Zentrum der Halle 1, mitten im Messegeschehen. Hier kann man nicht nur ordern, sondern direkt vor Ort kaufen. Somit können die Fachbesucher ganz nebenbei tolle Produkte aus der Region für sich, ihre Verkaufsräume und ihre Kunden entdecken. „Unser Marktplatz“ verbindet durch seine zentrale Lage das Beste aus den Welten der Tracht & Country und der in den Nebenhallen stattfindenden creativ salzburg. „Unser Marktplatz“ ist für Fachbesucher beider Messen zugänglich. Alle weiteren Infos unter www.trachtsalzburg.at/marktplatz.

Trachten Rookie Challenge 2017
Die Trachten Rookie Challenge geht heuer in ihre dritte Runde. Erneut bekommen junge Talente und Newcomer die Chance, ihre Designs vor internationalem Fachpublikum zu präsentieren. Die Teilnehmer zeigen sich und ihre Kollektionen während der Messe an ihren Ständen in Halle 1 und zusätzlich bei der Rookie Modenschau, die täglich um 12.30 Uhr in Halle 1 stattfindet. Während der Messe sind Fachbesucher eingeladen, sich die Teilnehmer genau anzusehen und vor Ort abzustimmen, wer das vielversprechendste Talent ist. Die Verleihung des Trachten Rookie 2017 findet am Sonntag, 26. Februar, statt. Und hier geht es zu den diesjährigen Teilnehmern der Challenge: www.trachtsalzburg.at/fruehjahr/besuchen/trachten-rookie/

Neue Namen, neue Ideen
Insgesamt 13 neue Labels nutzen bei der Tracht & Country Frühjahr 2017 die Chance, Einkäufer und Geschäftsinhaber von ihren Kreationen zu überzeugen. Hier ein kleiner Auszug, was die Neuen mit im Gepäck haben:

Arthouse“ hat mit der Marke „Chillout“ Produkte wie Handschuhe, Hüte, Mützen, Kappen, Stirnbänder, Tücher und Schals im Sortiment und ist in der Halle 6, Stand 0105, zu finden. Begonnen hat die Geschichte des Bayerischen Unternehmens 1998 in einer Garage, bevor 2003 die Marke „Chillout“ ins Leben gerufen wurde.

DONANI“ hat sich auf Tuchspangen spezialisiert, mit denen Tücher stilvoll gebunden werden. Sie sind ein einzigartiges Accessoire, da sie funktionell sind und gleichzeitig als Schmuckstück getragen werden. Durch verschiedenste Bindetechniken kann jeder seine persönliche Individualität zum Ausdruck bringen – zu sehen in Halle 1, Stand 0402.

DO Dali Oleschko“ ist Trachtencouture made in Austria und in Halle 1, Stand 0418 beheimatet. Höchste Sorgfalt bei der Auswahl der Stoffe und deren Qualität bei der Verarbeitung stehen bei der Designerin an erster Stelle. Jedes neue und ganz persönliche Lieblingsstück ist in liebevoller Handarbeit entstanden. Pure Leidenschaft steckt darin, viel Liebe zum Detail sowie meisterliche Handwerkskunst.

Landhausmode, Strick und Trachtenmode – hauptsächlich Blazer, Jacken und Strick – sind der Schwerpunkt von „Flexknit“, einem führenden Hersteller von Strickwaren mit Hauptsitz in Madagaskar und gleichzeitig lokaler und persönlicher Betreuung aus Düsseldorf. Zu sehen sind die Kreationen in Halle 1, Stand 0507.

Pracht in Tracht Angela Weck Trachtenmanufaktur“ aus München in Halle 1, Stand 0404, zeigt Trachtengehröcke und Trachtenoberteile.

Artur Schnabel“ in Halle 6, Stand 0207, ist seit mehr als 100 Jahren auf die Herstellung von Metallprägungen und Schleuderguss spezialisiert. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf die naturgetreue Darstellung seiner Modelle. Die komplette Produktpalette umfasst zurzeit ca. 30.000 verschiedene Artikel. Entwickelt werden sowohl eigene Designs als auch spezielle Kundenwünsche in Groß- und Kleinserie. Alle Produkte werden in der Firma mit Sitz in Kaufbeuren entworfen, angefertigt und produziert.

Eagle Products“, Halle 1, Stand 0319, versteht sich als Manufaktur für Schals und Tücher. Dazu gehören sorgfältigste Fertigung und Endkontrolle eines jeden einzelnen Stücks. Made in Germany ist dem Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Alle Arbeitsgänge – vom Entwurf, dem Färben, dem Weben, dem Ausrüsten, und all den kleinen Stufen, bis die Produkte an den Kunden verschickt werden können – werden im Hause oder bei guten Partnern in nächster Umgebung ausgeführt.

Die junge Firma „Wiesntraum“ in Halle 1, Stand 0307, ist ein Taschenlabel, das 2015 von René Kerkhoff und Tobias Thiermann in München gegründet wurde. Spontane Einfälle erweisen sich oft als die besten: Die Firma entstand, als die Mutter eines Gründungsmitglieds zum neuen Dirndl für den Wiesnbesuch keine passende Handtasche fand. So wurde 2014 die Idee geboren, Handtaschen und Trachten-Accessoires für die Wiesn-Zeit, aber auch für den Rest des Jahres zu entwerfen, die Design, Individualität, Natur und Qualität miteinander verbinden.

Einen Überblick über alle Aussteller der Tracht & Country Frühjahr 2017 gibt es unter www.trachtsalzburg.at/fruehjahr/katalog/#. Unter „Neue Aussteller“ sind alle Details zu den Newcomern zu finden.

Branchenabend am Freitag
Einer der Gründe, warum Fachmessen auch im Online-Zeitalter so erfolgreich sind, ist die Möglichkeit des direkten persönlichen Kontakts zwischen Einkäufern und Anbietern der Branche. Zum guten Austausch unter Branchenkollegen trägt auch der traditionelle Branchenabend zum Abschluss des ersten Messetages wesentlich bei. Der Abend steht diesmal unter dem Motto „a tribute to oleana/norway“, einem langjährigen Strickwaren-Aussteller der Tracht & Country aus dem hohen Norden Europas.

Alle weiteren Infos unter www.trachtsalzburg.at/fruehjahr.


#goodtobebad #trachten #fashion #fashionblog #schreiter #salzburg #visitsalzburg

Pacha Hot Sauce

I love it HOT & SPICY
Pache Hot Sauce – Taste of Peru

PACHA HOT SAUCE STARTED WITH A FAMILY RECIPE FROM PERU THAT MIGRATED TO SOUTHERN CALIFORNIA. PACHA IS HANDCRAFTED WITH PREMIUM ALL-NATURAL INGREDIENTS AND USES PEPPERS FROM THE ANDES OF PERU WHICH HAVE BEEN CULTIVATED FOR OVER 7000 YEARS.

“TASTE OF PERU”

Here comes my starting set of Pacha Hot Sauce. Version one very mild but excellent, version two more my favorite… with a special touch of chili and just the right hot sauce to start with.

Iam looking now for some more varieties and its always interesting to see where is your limit of chili – How spicy can you go?

For sure you will find more HOT SAUCE Videos soon on my YouTube channel!
CHECK IT OUT

Big Boys Toys Expo 2016

Big Boys Toys Expo 2016
Under the patronage of His Excellency Sheikh Nahayan bin Mabarak Al Nahayan

Bildschirmfoto 2016-11-21 um 09.24.28

The Top 10 Products to See at BBT 2016
Big Boys Toys, has something for everyone spread across an array of 11 categories that will be featured during the course of four days! For its 7
th edition, this year, the BBT 2016 platform will be exhibiting the best of products the world has to offer! Here are some of the cool products and launches that the visitors will get to witness:

Letrons – Exhibiting perfect Turkish engineering and innovation at its best – BBT 2016 is hosting the Global Launch of Letrons – a road legal car that transforms into a robot, with in-built robotic features engineered to be the first and only of its kind in the world!

Liberty Vehicle Technologies – Hosting the Launch of the World’s Fastest Hybrid Supercar at BBT 2016, this amazing production is limited to just 25 vehicles. With 920Engineering [920E], a LIBERTY brand, this supercar is inspired by the iconic T1, offering ferocious performance characteristics. With precision engineering, active aerodynamics, high performance braking and an all-wheel drive system, this platform combines the worlds of luxury, fast jets and race cars putting them into a unique vehicle to show power & beauty!

Marine Turbine Technologies brings to the BBT platform, the fastest street legal production bike in the world! The MTT 420 RR (Race Ready) comes with a 402+ KPH (250+ MPH) money back guarantee and offers a lifetime warranty to the original purchaser of the Rolls-Royce 250 C-20B turbine engine. MTT is also the original designer and manufacturer of the Y2K Turbine Superbike which is recognized by the Guinness World Records as the most expensive production motorcycle ever made.

Khalifa Boat – For the first time ever, the Khalifa Boat designed by Nasser Al Marzouqi will be revealed and launched at this super show.  Designer Nasser Al Marzouqi has created a high speed boat that has been styled to look like an extremely sporty car with the aerodynamics of an airplane. The Khalifa Boat can be found under the ‘Marine Category’ at Big Boys Toys.

Metal-Master, successfully constructs the World’s Smallest and Fastest Single-Engine Jet.  FLARIS LAR01, is able to take-off and land even on very short, grass runways surpassing all other jets that have been produced so far. It has also been equipped with a unique and modern parachute system for safety.

CSE Entertainment (Athene Exergaming) – A Finnish innovation, designed to bring meaningful content and motivation for training. The concept of exergaming combines various fitness and rehabilitation equipment (treadmill, exercise bike, etc.) with virtual and video environments, sports applications and advanced motion control.

Boganyi Piano The Bogányi piano is a beautiful departure from tradition into modern design and advanced technology. Made to be a high performance grand piano that is beautiful on the eye and the ear, this masterpiece combines industrial innovation and musical artistry with state-of-the-art technology to make one of the biggest piano redesigns in over 150 years.

Genovation Cars Inc. – The World’s First Street Legal Electric Car to exceed 200mph! Designed with a passion for power, Genovation’s objective is to provide its customers with safe, sustainable automobiles that do not compromise their driving independence. These automobiles combine cutting-edge green technology with very lightweight and aerodynamic frames and bodies.

Penguin – introduces the World’s First Compact Semi Submarine that helps you discover a new way to enjoy the ocean. This semi-submarine enables you to travel the ocean for leisure offering you an underwater ride without any equipment!

SuperATV – Specializing in UTV parts and accessories and being leaders of aftermarket providers, SuperATV unveils the hill killer built ready for battle! Designed to be a hill climbing and rock bouncing machine this outdoor adventure shows off performance, reliability, quality and innovation.

Don’t miss out! Buy your tickets today to Experience the Unbelievable.

#BBT2016 #BBT #BigBoysToys

Hochbunker Marathon Hamburg

2. Hochbunker Marathon Hamburg – Lost Places Marathon – powered by wph

Der erste Marathon im Hochbunker Müggenkampstraße 51 in Hamburg-Eimsbüttel mit seinen 28 Teilnehmern bzw. 26 Finishern am 23.08.2015 brachte so fantastische Eindrücke und anschließend auch Medien- und Teilnehmer-Resonanzen, dass sehr rasch die Frage nach einer Neuauflage dieses „verrückten“ Events aufkam, zumal der Bunker ja erst im Herbst 2016 statt bereits im September 2015 abgerissen werden soll. Seit dem 27.08.2015 liegen mir die nötigen Zusagen der wph (als Eigentümer des Bunkers) sowie Christian Pflüglers (als Zeitnehmer) vor.

Der Hochbunker Müggenkampstraße 51 in Hamburg-Eimsbüttel war einer von mehr als 1100 Hoch- oder Tiefbunkern, in die sich die Hamburger Bevölkerung 1942-1945 während der alliierten Bombenangriffe flüchtete. Damals waren alle sieben Ebenen dieses Hochbunkers als Schutzräume voll funktionsfähig. Nach dem Kriegsende wurde der Bunker Müggenkampstraße wie die meisten anderen auch zunächst als Notquartier, später dann für diverse Zwecke verwendet, ehe er schließlich nach rund 25jähriger Planungszeit zum Atombunker (für eine Aufenthaltsdauer von 10 Stunden!!!) umgerüstet wurde; dieser Umbau war dann 1989, also ein Jahr vor der deutschen Wiedervereinigung fertig, allerdings nur noch mit sechs verwendbaren Ebenen, da das 1. Geschoss (der Keller) nunmehr mit Sand verfüllt war, der für die Bunkerbelüftung als Filter atomarer Partikel dienen sollte.

Da Hamburg und der Bund in den letzten Jahren alle Bunker aus dem Zivilschutzprogramm entlassen hatten, wurde auch dieser Hochbunker verkauft. Eigentlich sollte er bereits Ende 2014 abgerissen werden und einem Wohn-Neubau Platz machen, doch wurde dies auf September 2015 und nun nochmals auf Herbst 2016 verschoben, was uns die Chance eröffnet, hier einen zweiten wirklich sehr außergewöhnlichen Marathon zu laufen. Hierfür bin ich der Firma wph Wohnbau und  Projektentwicklung GmbH sehr dankbar, deren Geschäftsführer Simon Vollmer von Anfang an ein sehr offenes Ohr für dieses Projekt hatte und hat.

Eingebunden sein wird (noch mit Vorbehalt!) auch der Verein Hamburger Unterwelten e.V., der (so ist dies jedenfalls beabsichtigt) eine Kurzführung für die Laufteilnehmer anbieten wird.

Start/Ziel: Hochbunker Müggenkampstraße 51 in 20257 Hamburg-Eimsbüttel

Termin: Sonntag, 17.01.2016, 08.00 Uhr

Strecke: Prolog vom Bunkereingang durch die Gasschleuse plus eine Runde im 2. Geschoss (= Erdgeschoss; der Keller, der nicht belaufen werden kann, wird bei den Geschossen mitgezählt!) = 56,7 Meter. Dann 98 Umläufe vom 2. bis zum 7. Geschoss, unterwegs im 3.-6. Geschoss jeweils eine kleine Runde; im 7. Geschoss eine 36,9-Meter-Runde und dann treppab erneut in den Ebenen 6 bis 3 eine kleine Runde, wobei knapp 20 Meter davon in Gegenrichtung zu den Treppauf-Läufern sind. Insgesamt 433,2 Meter mit 75 Treppenstufen bzw. 14 Höhenmetern pro Umlauf. Macht bei 98 Umläufen insgesamt 42,510 km, 7350 Treppenstufen und 1372 Höhenmeter (Stufen und Höhenmeter jeweils rauf wie runter). Wer die eine Stufe in Ebene 2 mitzählt, kommt auf 7449 Stufen und knapp 1390 Höhenmeter.

Insgesamt pro Umlauf 51 Kurven + 6 Kurven im Prolog = 5004 Kurven. Keine Gerade ist länger als ca. 18 Meter!

Rundenlänge: 433,2 Meter über insgesamt 6 Etagen mit 75 Treppenstufen und 14 Höhenmetern. Davon 98 Umläufe + ein 56,7 Meter langer Prolog vom Bunkereingang durchs Erdgeschoss.

Streckenrekorde: Christopher Ruthe, Petersborough/GBR, 5:15:38 h / Bianca Karp, Hamburg, 6:49:35 h

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg

Rundenerfassung und Zeitnahme: Christian Pflügler, Münster

Sponsoring: wph Wohnbau und  Projektentwicklung GmbH stellt uns den Bunker kostenfrei zur Verfügung. Alle weiteren Kosten für Mobiltoiletten, Medaillen, Pokale, Verpflegung etc. müssen wir diesmal wie üblich durch das Startgeld abdecken. Daher wird diesmal nur ein Teil des Einnahmen an www.stepsforchildren.de gespendet werden!

Startgeld: 20 Euro
Erst nach Startgeldeingang ist der Meldevorgang abgeschlossen und der Startplatz sicher. Bei Nachmeldern ab dem 10.01.2016 beträgt das Startgeld 25 Euro. Ebenso ist bei fehlender Startgeldüberweisung vor Ort ein auf 25 Euro erhöhtes Startgeld in bar zu entrichten.

Kurzführung durch den Bunker: 5,00 Euro, zahlbar in bar vor Ort an den Verein Hamburger Unterwelten e.V. (muss noch geklärt werden)

Spendenaufruf: Weitere Spenden an www.stepsforchildren.de sind ausdrücklich erwünscht. – wph Wohnbau und  Projektentwicklung GmbH unterstützt diese Organisation (http://wph-immo.de/a-heart-for-children.html) langjährig und freut sich auf weitere Unterstützer – frei nach dem Motto „Bunker-Marathon unterstützt Kinder in Afrika“.

Teilnehmerlimit: 100 Teilnehmer/innen

Zeitlimit: 8:30 Stunden plus Toleranz

Haftung: Der Veranstalter übernimmt für Unfälle und Verletzungen aller Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Besondere Auflagen: Da es sich beim Hochbunker Müggenkampstraße 51 formaljuristisch um ein öffentlich nicht zugängliches Bauwerk handelt, müssen folgende besondere Vorgaben bzw. Auflagen beachtet werden:

Marathon Galerie – Impressionen:

 

My Trip to Tokyo – First time in Japan

Luxury Tokyo Trip – Discover Tokyo with Juergen Schreiter
Hosted by Tokyo Convention & Visitors Bureau and staying at the beautiful Hotel Chinzanso Tokyo. From here we discover Tokyo in a luxury way for the next four days.

4 wonderful Days in Tokyo – Hosted by Tokyo Convention & Visitors Bureau.

My Trip on YouTube:

Special Thanks to:
Hotel Chinzanso Tokyo
Tokyo National Museum
Tsukiji Tama Sushi
Palace Hotel Tokyo
Kabuki Gallery
Fish Bank Tokyo
Grand Hyatt Tokyo
Rappongi Hills Tokyo City View
Tokyo Midtown Hall & Conference
Billboard Live Tokyo
Tokyo Midtown
The Ritz-Carlton Tokyo
Meguro Gajoen
Miraikan – National Museum of Emerging Science and Innovation
Ooedo-Onsen Monogatari
Tsukiji Jisaku
Happo-en

About Juergen R. Schreiter
Juergen R. Schreiter is an extreme sport personality for many years and master networker and entrepreneur – A humanitarian full of charisma and compassion.
Juergen is a freelance consultant for social media and used his business network connections to launch his German-based travel platform. With his travel platform he is living his dream of sportive and adventurous trips all around the world.

As a consultant Juergen empowers individuals in presenting their most attractive ‘self’ to the world. Whether it’s in your business or personal life, Juergen can bring out the confidence you need to take on the world and thrive in it.

Juergen is enthusiastically involved in local fundraising for organizations as well as his own aid projects, including children’s charity, especially in Russia and Asia.

Tokyo Gallery


Find out more:

www.JuergenSchreiter.com | www.Facebook.com/JRSchreiter |
www.YouTube.com/jschreiter | www.Twitter.com/Schreiter |

#Japan, #Tokyo, #TravelAsia, #TravelBlog, #TravelBlogger, #LuxuryTrip, #LuxuryTravel, #VIPTours, #RollsRoyce, #TheRitzCarltonTokyo, #FishBankTokyo, #TokyoConventionVisitorsBureau, #TravelChannel, #TravelMinute, #TravelBusiness, #Tourism, #BrandAmbassador, #Entrepreneur, #JuergenSchreiter, #JürgenSchreiter

Yastrebets Hotel Wellness & Spa

Yastrebets Hotel Wellness & Spa, Borovets

Travelling the Balkan Route – 9 Countries in 12 Days:
Austria, Slovenia, Croatia, Bosnia, Serbia, Bulgaria, Romania, Hungary, Slovakia.

Today we arrive at the beautiful resort Yastrebets in Bulgaria and can peacefully enjoy the Dolce Vita here.

Watch the trip on YouTube:

SPECIAL THANX TO:
Grand Hotel Union Executive, Ljubljana
LifeClass Hotels & Spa, Portoroz
Esplanade Luxury Hotel, Zagreb
Yastrebets Hotel Wellness & Spa, Borovets
Grand Hotel River Park, Luxury Collection Hotel, Bratislava
ARCOTEL Kaiserwasser, Vienna

Follow my Channels & Blog:
http//www.JuergenSchreiter.comhttp//Facebook.com/JRSchreiterhttp//Twitter.com/Schreiterhttp//www.YouTube.com/JSchreiter

‪#‎Yastrebets‬ ‪#‎YastrebetsHotel‬ ‪#‎YastrebetsHotelWellnessSpa‬ ‪#‎Borovets‬ ‪#‎Bulgaria‬ ‪#‎BalkanTour‬ ‪#‎Balkan‬ ‪#‎TravelEurope‬ ‪#‎1001Adventures‬ ‪#‎Schreiter‬ ‪#‎Globetrotter‬ ‪#‎TravelNerd‬ ‪#‎TravelBlogger‬ ‪#‎TravelPhotography‬ ‪#‎Europe‬ ‪#‎Tripadvisor ‪#‎LuxuryHotel‬ ‪#‎LuxuryLifestyle‬

2015 Travel Calendar

Here it is… My 2015 Travel Calendar
The year 2015 is almost over and I update my travel calendar. So far these were my trips so far. Only a couple more to come.

January
8 – 11 Davos & Klosters, Switzerland

February
19 – 24 Iceland

March
11 – 14 Dubai, UAE
22 – 25 Vienna, Austria
31 – April Klosters, Switzerland

April
1 – 5 Davos & Klosters, Switzerland
16 – 19 Krakow, Poland
23 – 25 Hannover, Germany

May
25 – 31 Manila & Iriga, Philippines

Manila, Philippines

Juni
1 – 6 Manila & Iriga, Philippines
29 – July Edinbough, Scotland

Manila & Iriga, Philippines

Edinbough, Scotland

July
1 Edinbough, Scotland
12 – 16 European Bus Tour (Germany / Austria / Slowakia / Hungary / Czech Republic / Poland)
17 – 20 Krakow, Poland
24 – August Kyrgyzstan Round Trip

Krakow, Poland

August
1 – 4 Kyrgyzstan Round Trip
13 – 16 Barcelona, Spain

Round Trip, Kyrgyzstan

September
15 – 17 Dubrovnik, Croatia

Dubrovnik, Croatia

October
30 – November Balkan Route Start (Germany / Austria / Slovenia)

November
1 – 4 Balkan Route (Croatia / Bosnia / Serbia / Bulgaria)
4 – 8 Yastrebes, Samakov, Bulgaria
9 – 12 Balkan Route (Bulgaria / Serbia / Romania / Slowakia / Austria / Germany)
17 – 22 Barcelona, Spain
27 – 29 Hannover, Germany

Balkan Route

Barcelona, Spain

December
25 – 31 Davos & Klosters, Switzerland

More to come in 2016!
Follow me on Socialmedia www.YouTube.com/jschreiter | www.Facebook.com/JRSchreiter | www.Twitter.com/Schreiter

Maserati Summer Tour 2015

Maserati Meeting Frankfurt – Maserati Summer Tour 2015

Frankfurt, 06.09.2015Klassikstadt Frankfurt is once again hosting a great event for luxury and classic cars. This time it’s Maserati who is celebrating the Maserati Summer Tour 2015 Germany.
Amongst the guests there were several very unique Maserati models as well as the lastest model version. I did catch some highlights, so hope you like my photos and video.

The local Maserati car dealer “Maserati Tridente Frankfurt“, Schillerstraße in Frankfurt did present several new models and those were ready for test driving as well.

See more also on my Youtube channel: www.Youtube.com/jschreiter

Klassikstadt GmbH
Orber Strasse 4a
60386 Frankfurt am Main
www.klassikstadt.de

Maserati Tridente Frankfurt
Schillerstrasse 27-29
60313 Frankfurt am Main

Incredible MIG-29 start vertical take-off

MIG Airplane Vertical Take-Off | Incredible MIG-29 Start

How Is this Possible?


Fly the legendary MiG-29 jet fighter with Russian pilots at Sokol Air Base, Nizhny Novgorod, Russia.
With MiGFlug, you can fly a real fighter jet – even if you have never flown a plane on your own before! One of our experienced flight instructors is carefully preparing you for the flight, explaining the instruments and finally going to take off with you.

Tour Partner and Operator for your individual MIG flights, please contact: http://www.Incentives-Worldwide.com | http://www.VodkaTrain.biz

Your adventure begins and ends in Moscow, but the jet flying itself takes place several hours away in the historic Russian town of Nizhny, Russia’s third largest city. It’s also the only place in the world where you can arrange a flight in a MiG-29 or MiG-31.

How much does it cost to fly a MiG-29 in Russia? Price of MiG 29 flights for civilians! Fly a fighter jet MiG-29! MiG-29 flights in 2015! Fly to Edge of Space in MiG-29 at Sokol airbase.

#1001Adventures #365HappyDays #SMSFrankfurt #MIGplane #MIG29 #MIG #Space #vertical #verticaltakeoff #takeoff #Spaceflight #VIPtravel #LuxuryTrips #VIPflights #MIGflights #Spaceflights #Spacecraft #Spaceship #VerticalFlights

KYRGYZSTAN 10 DAYS ADVENTURE TOUR

KYRGYZSTAN 10 DAYS ADVENTURE- AND TREKKING TOUR

Day 1
Bishkek city.

Full day city tour in Bishkek. Visit main square Ala Too and see guardians of honor, Manas and Kurmandjan Datka monuments, Oak park and fine art gallery under clear sky.
Also visit State Historical Museum

Day 2
Bishkek city – Son Kul Lake.

Morning transfer to Son Kul Lake. En route visit Burana Tower Historical complex. Lunch in Kazakh family in Tokmok town.

Transfer to Son Kul. Arrival and accommodation in yurts. Inspection the camp and territory around.

Dinner and overnight in yurt camp.

Day 3
Son Kul Lake – Tash Rabat caravanserai.

Morning at leisure on Son Kul Lake. Walking around the area and still time for 2 hours horse riding before we continue.

Lunch in camp and transfer to Tash Rabat caravanserai. Transfer via Moldo Ashuu pass and arrive to Naryn town, then proceed closer to the border with China.

Stop in Kara Koum canyon, near Tash Rabat caravanserai. Accommodation in yurt camp. Dinner and overnight.

Day 4
Tash Rabat caravanserai – Karakol town.

Long driving day. Transfer first to Kochkor village. Stop for a lunch. See famous souvenir shop museum and demonstration of producing felt.

Continue drive to Karakol town. Reach south shore of the Issyk Kul Lake and transfer along. Arrival to Karakol town. Accommodation in a hotel. Dinner and overnight.

Day 5
Karakol town – Karkara valley.

Early morning transfer to Karkara valley. Stop in Karkara tent camp and get helicopter excursion to South Inylchek glacier to the Khan Tengri base camp. That was our plan, because some rain and many clouds we had to skip the helicopter flight for that day and waiting for better weather.

Lunch and plenty of time to walk around Karkara valley, only 12m apart from the border to Kazakhstan. We even had a swim in the border river after our sauna.

Dinner and overnight in tents.

Day 6
Karkara valley – Khan Tengri base camp – Bishkek city.

The day started with wonderful sunshine and clear sky. So we were ready for our helicopter ride to South Inylchek glacier and Khan Tengri base camp.

Unexpected our helicopter broke down at the base camp and we were not able to leave. Lunch at South Inylchek glacier, Khan Tengri base camp.
After approx 5 hrs. waiting (doing some sightseeing and walk around at the base camp) a second helicopter arrived with all necessary tools for repairment.

Meanwhile we took the second helicopter back to Karkara valley and even got a spezial VIP flight back to Bishkek.
Wonderful scenic flight across the north shore of the Issyk Kul Lake.

Evening arrival on Military airport transfer to downtown and accommodation in a hotel. Dinner and rest. – Well deserved!

Day 7
Bishkek city – airport. Flight to Osh city.

Full day in Bishkek city, sightseeing and shopping at the market.

Evening flight to Osh city. Arrival, transfer to hotel. Rest. Lunch and dinner in cafes..

Day 8
Osh city.

Full day city tour in Osh. Visit Osh Bazaar and it’s handicraft rows.

After visiting bazaar visit Sulaiman Mount. On the mount first you visit historical museum. Follow the way of all pilgrims up to the top of the hill where you watch a little mosque of Babur.

Dinner in a local café. Overnight in a hotel.

Day 9
Osh city – Achick Tash base camp.

In the morning we start visiting the cattle and horse market. Than we continue our route to Pamir mountain ridge.
Lunch en route.

Arrival to Achick Tash base camp. Accommodation in tents. Dinner and overnight in BC.

Day 10
Achick Tash BC – Osh city.

Transfer back to Osh city. Lunch en route.
Arrival to Osh.

Overnight in a hotel. Rest.

Day 11
Osh city – airport.

Early morning transfer to the airport. Flight back home via Istanbul.
Arrival back in Frankfurt early afternoon.

Ready for my next adventure starting in a couple of days – Visiting Barcelona again and my friend Don Bratwurst – http://www.donbratwurst.com/.

You can also watch my whole trip here:

For more please follow my blog http://www.JuergenSchreiter.com | http://www.Youtube.com/jschreiter | Facebook: https://www.facebook.com/JRSchreiter

Tour Partner and Operator: http://www.Incentives-Worldwide.com | http://www.VodkaTrain.biz

#Kyrgyzstan #Kyrgyz Republic #Kyrgystan #Kirgisien #Kirgisistan #CentralAsia #ZentralAsien #1001Adventures #365HappyDays #SMSFrankfurt #Osch #TrekkingTours #AdventureTours #VodkaTrain #GlacierTours #DonBratwurst #Schreiter #JuergenSchreiter

Get connected and follow me

Get connected and follow me in the world of Social Media

You can follow me and my adventures in the social networks listed below:
– FACEBOOK: http://www.facebook.com/JRSchreiter
– YOUTUBE: http://www.YouTube.com/jschreiter
– TWITTER: http://www.Twitter.com/Schreiter
– INSTAGRAM: http://www.Instagram.com/jschreiter
– PINTEREST: http://www.pinterest.com/vodkatrain/
– PINTEREST: http://www.pinterest.com/1001Adventures/

22nd J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt

J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt 2015
Fast times and 71,735 entrants
mark 22nd Frankfurt Corporate Challenge

17. June 2015, Frankfurt am Main – 22nd running of J.P. Morgan Corporate Challenge. The primary staging area is at the historic Opernplatz with the race course winding through Frankfurt’s central business district.

The third-largest Corporate Challenge in Frankfurt history – 71,735 entrants from 2,781 companies. It is the largest road in the world thus far in 2014.

Deutsche Bahn (1,510 entrants); Deutsche Lufthansa (1,414); Deutsche Bank (1,308), Sanofi-Aventis Deutschland (1,136); Continental (1,114); Evonik Industries (855); Stadtverwaltung Frankfurt am Main (855); Haraeus Holding (732); Commerzbank (673); PricewaterhouseCoopers (579).

71.735 Läufer beim Firmenlauf in Frankfurt
Deutschlands größter Lauf: 71.735 Läufer aus 2.781 Unternehmen liefen beim 22. J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt.

Der J.P. Morgan Corporate Challenge ist ein Lauf über eine Strecke von 5,6 Kilometern (3,5 Meilen), an dem fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Arbeitszeit von mindestens 20 Stunden pro Woche aus Firmen unterschiedlicher Branchen teilnehmen können.

RACE RESULTS
Erste Männer – First Man:

1. Fraol Lencho Holjira 16:35
2. Sebastian Reinwand 16:36
3. Andreas Straßner 16:37
4. Florian Neuschwander 17:05
5. Florian Totzauer 17:18

Erste Frauen – First Woman:
1. Tinka Uphoff 19:09
2. Monika Pletzer 19:18
3. Julia Galuschka 19:29
4. Anna Reuter 19:57
5. Julia Pieper 20:04

Weintester – Weine der D.O. Rueda

Jürgen Schreiter ist einer der aktuellen Weintester für Weine der D.O. Rueda.

Rueda (Herkunftsbezeichnung) ist ein Weinbaugebiet in Spanien. Es liegt in Kastilien zwischen den Rotweingebieten Ribera del Duero und Toro und reicht im Norden bis zum Duero. Rueda ist bekannt für seinen Weißwein. Die Hauptrebsorte ist Verdejo mit 5380 ha. In der D.O. zugelassen sind die Trauben Verdejo, Viura (oder Macabeo), Sauvignon Blanc und Palomino. Im Jahr 2002 wurden 150.300 hl Wein erzeugt, fast ein Fünftel davon wurde bereits exportiert.

Das Gebiet Rueda hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Als Valladolid noch Landeshauptstadt war, waren die Weine aus Rueda bei den dort ansässigen Adelsfamilien sehr gefragt. Durch den Befall mit der Reblaus wurden die Weinberge völlig zerstört. Beim Wiederaufbau waren die Winzer versucht, ertragreiche Sorten zu pflanzen, und die Wahl fiel auf die Sorte Palomino. Die hergestellten Weine waren von bescheidener Qualität. Beste Ergebnisse erzielte man mit aufgespritzten Weinen im Typus eines Sherry. International sind diese Weine jedoch nie beachtet worden.

Die neue Geschichtsschreibung beginnt in den 1970er Jahren, als der bekannte Weinerzeuger Marqués de Riscal (aus Rioja) ein Gebiet für den Anbau von Weißweinen mit hohen Qualitätsanforderungen suchte. Das Weingut hatte bereits lange Zeit vorher beschlossen, in Rioja keine Weißweine mehr anzubauen, da die angestrebte Qualität dort nicht erreicht werden konnte. Die Önologen von Riscal wurden in Rueda auf Anraten des bekannten Émile Peynaud auf die Rebsorte Verdejo aufmerksam und erkannten das gewaltige Potential dieser Traube bei modernem Weinanbau. Durch neue Techniken wie dem schnellen Transport der Trauben zum Keller sowie dem Pressen der Trauben unter einem Schutzgaspolster konnte die überragende Frische des Mosts konserviert werden. Der Erfolg des neuen Weintyps hat das Gesicht der Region völlig verändert. Innerhalb kurzer Zeit wurde die Rebsorte mit großem Abstand zur meistangebauten Sorte in Rueda.

Die Weinberge liegen in einer Hügellandschaft in einer Höhe von 600 bis 800 Meter. Die besseren Lagen befinden sich im Allgemeinen näher zum Duero. Die typischen stark kieshaltigen Böden lassen nur geringe Erträge zu, bringen aber starke mineralische Töne in den Wein.

Im Rahmen einer Neuregelung des Begriffs Cava verlor Rueda das Recht auf den Anbau dieses Schaumweins. Es gibt daher eine neue D.O. Rueda Espumoso, die Schaumwein aus mindestens 85 % Verdejo herstellt und damit einen neuen Weg geht. Mittlerweile werden auch Versuche mit Rotweinen und Roséweinen gemacht.

Seit 2013 gehört das Weinanbaugebiet Rueda mit seinen insgesamt 54 Weingütern und 74 Gemeinden zum Verband der Spanischen Weinrouten Acevin.

WEINTESTER | Weine der D.O. Rueda Wunderbar, soeben ist mein erstes Paket eingetroffen.  Ein wunderbarer Sommerwein. Wir haben ihn sehr genossen mit gebratener Forelle, Pak Choi und Weißkohlgemüse.  Weitere Info zum ersten Wein folgen hier. Für alle die mehr erfahren möchten, die lade ich auf meinen Blog www.JuergenSchreiter.com oder meine Facebookseite www.facebook.com/JRSchreiter ein. -- #‎Rueda
#‎Sommerwein 
#‎Weintester
#‎Verdejo

WEINTESTER | Weine der D.O. Rueda
Wunderbar, soeben ist mein erstes Paket eingetroffen.
Ein wunderbarer Sommerwein. Wir haben ihn sehr genossen mit gebratener Forelle, Pak Choi und Weißkohlgemüse.
Weitere Info zum ersten Wein folgen hier.
Für alle die mehr erfahren möchten, die lade ich auf meinen Blog www.JuergenSchreiter.com oder meine Facebookseite www.facebook.com/JRSchreiter ein.

#‎Rueda
#‎Sommerwein 
#‎Weintester
#‎Verdejo

Weine der D.O. Rueda - Weintester Soeben ist unsere zweite Flasche eingetroffen... Die Vorfreude auf den "ORO de Castilla" Verdejo 2014 ist groß. Wir sind schon sehr gespannt! Weiter geht es auf meinem Blog: www.JuergenSchreiter.com #Weintester #Sommelier #FoodBlog #Winetasting

Weine der D.O. Rueda – Weintester
Soeben ist unsere zweite Flasche eingetroffen…
Die Vorfreude auf den “ORO de Castilla” Verdejo 2014 ist groß. Wir sind schon sehr gespannt!
Weiter geht es auf meinem Blog: www.JuergenSchreiter.com
#Weintester #Sommelier #FoodBlog #Winetasting

Unser 3. Wein ist eingetroffen - Ein schöner leckerer Sommertropfen. Wir sind schon sehr gespannt auf weitere geschmackvolle Weine aus der D.O. Rueda. Alle aktuellen Infos zu den Weinen findet Ihr hier: https://www.facebook.com/RuedaWeine?fref=ts aber auch immer mal wieder in den News auf meinem Blog: www.JuergenSchreiter.com

Unser 3. Wein ist eingetroffen – Ein schöner leckerer Sommertropfen. Wir sind schon sehr gespannt auf weitere geschmackvolle Weine aus der D.O. Rueda.
Alle aktuellen Infos zu den Weinen findet Ihr hier:
https://www.facebook.com/RuedaWeine?fref=ts aber auch immer mal wieder in den News auf meinem Blog: www.JuergenSchreiter.com

Wunderbar, soeben die ersten Pakete eingetroffen.
Ein wunderbarer Sommerwein. Wir haben ihn sehr genossen mit gebratener Forelle, Pak Choi und Weißkohlgemüse.

Weitere Info zum ersten Wein folgen hier.
Für alle die mehr erfahren möchten, die lade ich auf meinen Blog www.JuergenSchreiter.com meinen YouTube Kanal www.YouTube.com/jschreiter oder meine Facebookseite www.facebook.com/JRSchreiter ein.

Wir sind schon sehr gespannt auf weitere geschmackvolle Weine aus der D.O. Rueda.

Alle aktuellen Infos zu den Weinen findet Ihr hier:
https://www.facebook.com/RuedaWeine

#‎Rueda 
#‎Sommerwein 
#‎Weintester 
#‎Verdejo #RuedaWeine #SauvignonBlanc

Tripadvisor Juergen Schreiter

Juergen Schreiter Creative Traveller | Brand Builder, Luxury Hotel Expert – Passionate Traveller & Social Media Marketer

You can follow my travel experience, worldwide hotel and restaurant checks on Tripadvisor.

Most of my trips and global adventures you can follow also on my Youtube Channel or follow our 1001 Adventures on Facebook and Youtube. Needless to say… you can also just follow my tours on Twitter.

Tripadvisor background:
TripAdvisor LLC is not a booking agent and does not charge any service fees to users. TripAdvisor LLC is not responsible for content on external web sites. TripAdvisor is an American travel website providing reviews of travel-related content. It also includes interactive travel forums.

TripAdvisor was an early adopter of user-generated content. The website services are free to users, who provide most of the content, and the website is supported by an advertising business model.

TripAdvisor Media Group operates 25 travel brands including TripAdvisor, Airfarewatchdog, BookingBuddy, Cruise Critic, Family Vacation Critic, FlipKey, GateGuru, Holiday Lettings, Holiday Watchdog, Independent Traveler, lafourchette, OneTime, SeatGuru, SmarterTravel, Tingo, Jetsetter, Travel Library, TravelPod, Viator, VirtualTourist and Kuxun.cn. TripAdvisor operates websites internationally, including in the U.S., the U.K., France, Ireland, Germany, Italy, Spain, India, Japan, Portugal, Brazil, Sweden, The Netherlands, Canada, Denmark, Turkey, Mexico, Austria, Norway, Poland, Australia, Singapore, Thailand, Russia, Greece, Indonesia, and in China under the brand daodao.com and kuxun.cn. TripAdvisor is headquartered in Newton, Massachusetts.[1] According to its website, TripAdvisor claims to be the largest travel site in the world, with more than 60 million members and over 170 million reviews and opinions of hotels, restaurants, attractions and other travel-related businesses.

TripAdvisor was founded in February 2000 by Stephen Kaufer, Langley Steinert, and several others. Stephen Kaufer says the original idea wasn’t a user generated social media site to swap reviews. ” We started as a site where we were focused more on those official words from guidebooks or newspapers or magazines. We also had a button in the very beginning that said visitors add your own review and boy did that just take off. Pretty soon the number of average consumer reviews far surpassed the number of “professional reviews”. That is when the site really turned into this collection of what the normal traveller was saying whererever they were going.” Original financing was obtained from Flagship Ventures, the Bollard Group and private investors. The company was purchased by IAC/InterActiveCorp in 2004. IAC spun off its travel group of businesses under the Expedia, Inc. name in August 2005.

In April 2009, TripAdvisor launched its official site in China, www.daodao.com. Since then it has indexed more than 20,000 hotels and restaurants information and customer reviews, and made top lists, becoming one of the biggest travel websites as of now.

In September 2010, SmarterTravel, part of TripAdvisor Media Group, launched SniqueAway (now Jetsetter) the first members-only site where each travel deal is endorsed by the people.

In March 2011, TripAdvisor informed all registered TripAdvisor members that an unauthorized third party had stolen some of TripAdvisor’s email list, and might use it to create spam messages. No passwords or other information was stolen. This happened shortly before many other companies reported similar thefts of the addresses on their email lists.

In April 2011, it was announced that Expedia would split into two publicly traded companies by spinning off the TripAdvisor brand of travel sites. According to Expedia CEO Dara Khosrowshahi, the move, “allows the two businesses to be pure plays and to operate with the proper amount of focus to grow respectively.”

According to a July 2011 PhoCusWright survey of 3,641 respondents, solicited at random through a pop-up invitation link on TripAdvisor.com and commissioned by Trip Advisor, “98% of participants found that TripAdvisor’s hotel reviews … accurately reflect the experience.”

In December 2011, TripAdvisor was spun off from Expedia in a public offering. TripAdvisor states it is the world’s largest travel site with nearly 280 million unique monthly visitors.

In April 2012, the company launched a connection to Facebook that lets users select reviews from people in their social graph.

In August 2014, a survey found that TripAdvisor is the most widely recognized, used, and trusted travel website.

In October 2014, Trip Advisor released a new feature “Just for you,” offering tailored hotel recommendations based on your preferences and search history on the site.

You want to join the Tripadvisor Community? – Register here!


HOTEL & RESTAURANT CHECK  (English + German)
Here you find random posts of my worst Hotel- and Restaurant experineces in English or / and German.
Hier folgen einige meiner schlimmsten Hotel- und Restaurant-Erlebnisse in Englisch und / oder auf Deutsch.

MAIMÜHLE PERL
Kurzfristige Stornierung unserer Gruppenbuchung per SMS
ID-Nr.: 368150077

In den vielen Jahren in denen ich bereits privat und geschäftlich wirklich eine Menge bisher erlebt habe, war dies hier mit die größte Enttäuschung.

Bereits einige Monate im Voraus buchten wir mit der Maimühle (Hr. Theis) eine Weinprobe für unsere Reisegruppe – soweit war alles klar und im Lot.
Da die Maimühle jedoch ausgebucht war organisierten wir die Weinprobe in unseren Veranstaltungsräumen. Hr. Theis wollte uns dann einen Mitarbeiter schicken der die Weinprobe für uns ausrichtet.
Ganz kurzfristig 2 Tage vor unserer Veranstaltung kam dann von diesem Mitarbeiter oder “Freelancer” eine banale Textnachricht mit einer Absage der Weinprobe. – siehe Anlage (Fotos)

Erreichbar (für Rücksprachen) war dieser Mitarbeiter für uns nicht mehr – Handy war entweder aus oder wurde nicht beantwortet.
Der für uns eigentlich verantwortliche Ansprechpartner Hr. Theis (Maimühle) war zwar telefonisch erreichbar, wusste aber von nichst und konnte sich das nicht erklären.
Auf der anderen Seite war es ihm aber auch egal und völlig gleichgültig und schien auch nicht an einer Vermittlung interessiert zu sein. Auch hat er uns keinen Ersatz beschafft – So standen wir zunächst komplett ohne Abendprogramm für unsere Gruppe da. Aus der Not heraus mussten wir dann einen westlich teureren Anbieter / Winzer auswähle – der jedoch seine Sache ganz hervorragend gemacht hat.

Ich bat nach diesem Reinfall mit der Maimühle Hr. Theis um ein Entgegenkommen bzw. eine Entschuldigung, dieser verwies mich jedoch nur auf seinen Mitarbeiter.
Der war wie gewohnt telefonisch jedoch nicht zu erreichen und per Email kamen nur unverschämte Antworten. Vermutlich wollte sich der Mitarbeiter der Maimühle lediglich vor der Wochenendarbeit drücken.

Für die Maimühle sehr schade, denn sonst sind die Bewertungen hier für die Maimühle ja ganz ordentlich – Ich kann allerdings unter diesen Umständen hier nicht zustimmen, denn für mich hat die Maimühle uns komplett im Stich gelassen.

Firmen- und Gruppenveranstaltungen scheint die Maimühle jedenfalls nicht gewachsen zu sein.  

MAIMÜHLE Perl
Hotel Restaurant
Bahnhofstrasse 100
D-66706 Perl


 

Wanna be a sponsor?

You want to help?
You can donate aid material, used clothes (winter and summer gear), shoes, toys directly to me or ship it to my business address (see below) – I will make regular care packages to those countries or will bring all goods along on my trips.

Shipping address, Germany:
SMS FRANKFURT
Burgfriedenstrasse 17
D-60489 Frankfurt am Main
Germany

You want to donate?
If you want to donate money, please contact me directly by Email.
In this case you receive all bank details for your donation.

Our sponsoring projects:
All charity projects in Asia and Russia
EASTmedia-online – Stock Images / Stock Photography
Pixel Gallery, Frankfurt
Cannibal Couture Clubwear

Wanna be a sponsor?
Further information about charity and sponsoring projects, please contact my agency in Frankfurt.
http://www.Der-Event-Manager.de or http://www.Digitale-Produktion.de